Narrenzunft Strohglonki 1777 Leipferdingen e.V.
Narrenzunft Strohglonki 1777 Leipferdingen e.V.

Aus der Vereinschronik der Strohglonki!

Bereits am 03.03.1954 fanden sich alle Narren aus Leipferdingen beim närrischen Leo im Gasthaus „Krone“ zusammen. Obwohl es damals der Aschermittwoch war, dem Trauertag aller Narren, konnten sich die alten und jungen Narren des Narrennestes Leipferdingen entschließen eine eigene Narrenzunft zu gründen.

Dem nun in Vereinsbahnen gebrachten Kind gab man den Namen:

„Leipferdinger Narrenzunft Strohglonki“.

Aus dem Protokoll von damals geht hervor, dass sich neben dem achtköpfigen Verwaltungsrat noch weitere 20 Mitglieder für die Neugründung mit ihrer Unterschrift bekannten:

Der Verwaltungsrat hatte damals folgendes Gesicht:

Zunftmeister: 
Leopold Hornung

Zeremonienmeister: 
Karl Müller

Zunftschreiber: 
Josef Hornung I

Zunftbeutler: 
Emil Raus

Als Räte: 
Severin Fluck
Franz Josef Weh
Hubert Frank
Gerhard Biehler

 

Als Mitglieder unterzeichneten das Gründungsprotokoll:

Franz Frank, Jakob Huber, Martin Heizmann, Emil Bosch, Josef Biehler, Matthä Schilling, Franz Fluck I, Franz Hornung, Hubert Frank, Bruno Frank, Johann Fischer, Egon Straub, Reinhard Speck, Johann Link, August Frank, August Mutzel, Helmut Höfle, Adolf Speck, Erwin Maier.

 

Narrentreffen/Auftritte 2018

19.01.-21.01.    Narrentreffen in Tengen

04.02.               Narrentreffen in Seelbach

Kontakt

Narrenzunft Strohglonki 1777 Leipferdingen e.V

Zunftmeister Michael Mohaupt

Leipferdingen

Buchenweg 3

78187 Geisingen

 

E-Mail: info@strohglonki.de

oder nutzen sie einfach unser Kontaktfomular